Krippenmuseum

Dämmung komplett eingebaut

In weiteren zahlreichen Arbeitsstunden wurde eine Doppellattung mit einer weiteren Dämmschicht befestigt.

Weiterlesen...

Kanal- und Wasserleitungen werden verlegt

Am 26.08.2008 hat die Fa. Ewertz die Vorbereitungen im späteren Museumsbereich und dem ehemaligen Wohnhaus zur Verlegung der Rohre begonnen. Hierzu wird ein Schacht im Hof-/Eingangsbereich gefertigt, Gräben zur Verlegung der Rohre gezogen und Lava eingebracht. Anschließend werden die Bodenplatten mit Beton gegossen.

Weiterlesen...

Bodenfliesen gelegt

Zum Verlegen der Bodenfliesen mussten wir die Heizung nach und nach abstellen. Wir haben am 19. Oktober begonnen, die Bodenfliesen zu legen. Sie wurden von unserem Mitglied Kurt Weingärtner aus Hilzingen (Nähe Schweiz, Schaffhausen) gelegt, dem wir, so gut es ging, assistiert haben. So wurde bis zum 24. Oktober die Küche, der Flur im Wohnbereich, die Personaltoilette, der Hauswirtschaftsraum, der Vereins- und Vortragraum, der Verkaufsraum und der Versorgungsraum gefliest. Wir haben uns für relativ dunkle Fliesen entschieden, die in unsere schiefergeprägte Gegend gut passen.

Weiterlesen...

Gerüst entfernt

In der vergangenen Woche wurde das Gerüst durch die Fa. Freko abgebaut. Jetzt hat man einen ungehinderten Blick auf das Haus. Man erkennt nun, dass in der Vergangenheit unterschiedliche Veränderungen am Haus vorgenommen wurden.

Das Krippenmuseum nach dem Eindecken des Dachs

Weiterlesen...

Heizung angeschaltet und hochgefahren

Etwa 5 bis 6 Wochen nach Fertigung und Trocknung des Estrichs wurde die Heizung angefahren. Zuvor haben wir den Gastank natürlich füllen lassen. Die Heizung wurde dann immer höher gefahren. Zum Arbeiten war es somit mehr als angenehm warm, so dass wir oft am Schwitzen waren. Draußen war es zeitweise nachts unter null Grad, im Museum sehr schön warm.