Die Teilnehmer über unsere Kurse

Figurenschnitzkurs Frühjahr 2010

Rudolf Saßen zeigt einer Kursteilnehmerin wichtige Schritte beim Schnitzen

Vom 15.03.2010 bis 19.03.2010 fand in der Krippenbauschule in Klüsserath in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung ein Schnitzkurs  für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Die beiden Kursleiter Rudolf Saßen aus Günzburg und Klaus Porten aus Klüsserath gaben im Rahmen einer theoretischen Einführung Wissenswertes über geeignetes Schnitzholz, benötigte Schnitzeisen und Schnitzmesser an die Teilnehmer weiter. Es folgten Einweisungen in grundsätzliches Wissen der Anatomie sowohl bei Figuren als auch bei Tieren. Dann zeigten sie den Teilnehmern, wie einzelne Teile, Köpfe, Hände und Füße und auch Tiere auf Lindenholz skizziert und mit der Bandsäge ausgeschnitten werden. Nun folgte der interessante Teil, das Ausarbeiten der Objekte mit den entsprechenden Schnitzeisen. Die Kursteilnehmer lernten, erst eine Figur grob auszuarbeiten und dann immer feiner zu schnitzen. So entstanden Tiere, Kamele, Schafe, Ochs und Esel und auch Krippenfiguren. Fortgeschrittene Kursteilnehmer konnten in der Zeit zum Teil eine komplette Figur ausarbeiten. Sie wurden immer wieder tatkräftig von den Kursleitern unterstützt und erhielten wertvolle Ratschläge, welche Schnitzeisen  für die unterschiedlichen Ausarbeitungen nützlich sind.

Das Schärfen der Schnitzmesser und Schnitzeisen war ebenfalls Teil des Schnitzkurses.

Dass die Kursteilnehmer mit ihren Arbeiten sehr zufrieden waren, zeigt sich darin, dass sich die meisten bereits gleich wieder zum nächsten Schnitzkurs angemeldet haben.