Neapolitanische Krippen an der Mosel

Von Rudi Sassen, Günzburg

Mit dem diesjährigen Kursprogramm wartete die Krippenbauschule Klüsserath gleich mit zwei Highlights auf. Zum einen wurde unter Leitung von Antonio Pigozzi ein Kurs zum Bau von perspektivischen Krippen angeboten. Zum anderen war ein Baukurs für neapolitanische Krippen unter der Federführung von Claudio Mattei ausgeschrieben. Beide Lehrgänge waren als Weiterbildungsmaßnahme für Krippenbaumeister vorgesehen.

Krippenbegeistert wie ich bin, hätte ich mich am liebsten für beide Termine angemeldet. Um den Familienfrieden zu wahren, meine Frau ist nicht so stark von dem Krippenvirus befallen, stand ich vor der Qual der Wahl und entschied mich letztendlich für den Kurs zum Bau der neapolitanischen Krippe.

An einem Sonntag reiste ich mit meinem Vereinskollegen Michael nach Klüsserath an, wo uns noch am gleichen Tag Claudio Mattei und sein Team, das neben seiner Frau Gloria, aus Rosella Lolli und Umberto Palazzo bestand, vorgestellt wurde. Des Weiteren lernten sich hier auch die Kursteilnehmer kennen. Damit wir den Ausführungen und Anweisungen unserer italienischen Kursleiter folgen konnten, fungierte Klaus Porten als Dolmetscher. Im Rahmen einer kurzen Einführung erklärte uns Claudio die Geschichte und Symbolik der neapolitanischen Krippe. Mit diesem Hintergrundwissen gewappnet machten wir uns am nächsten Tag ans Werk. Als kleine Hilfestellung diente uns ein von Claudio gebautes Styrodurmodel, das einen zerfallenen Säulentempel mit Brunnen und Höhle sowie einem Haus mit Balkon zeigte.

Weiterlesen...

Kurse der Krippenbauschule Klüsserath

Die Kurse im Überblick

Auf den folgenden Seiten unterbreiten wir Ihnen unser gesamtes Angebot an Kursen rund um den Krippenbau. Unsere Kurse sind mehrtägig, kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten sind für die Teilnehmer vor Ort gegeben. kursuebersicht

Wenn Sie eine Krippe bauen möchten ist unser Krippenbaukurs, beginnend im Herbst, das Richtige für Sie. Ein detailliertes Angebot umfasst das Erstellen von Krippenzubehör und das Gestalten der Botanik auf der Krippe (Krippenzubehör / -botanik). Weiterhin vermitteln wir allen Interessierten Kenntnisse und Fertigkeiten über Marmorieren, Vergolden und Kleistermalen (Imitation von Holzmaserung) .

Besitzen Sie noch keine Krippenfiguren und möchten Sie diese sogar selbst anfertigen? Das können Sie in einem unserer Schnitzkurse (Figuren- oder Tierschnitzkurs) oder im Modellierkurs erlernen. Im Kaschierkurs werden mit Leim und Stoff unbewegliche Figuren „gekleidet “.Nach dem Aushärten weisen die Kleider einen natürlichen Faltenwurf auf.

Unsere Künstlerin Erika Locher aus Tirol leitet einen Fassmalkurs. Sie führt in das Bemalen roher Holzfiguren, von den Fachleuten „fassen“genannt, ein.

Krippendarstellungen gibt es in den verschiedensten Formen: Im Tiffanykurs lernen Sie Glaskrippen in Tiffanytechnik zu erstellen. Faszinierend ist die Arbeit mit einer Spritzpistole. In unserem Airbrushkurs erarbeiten Sie sich die Fertigkeiten, Airbrushbilder zu malen.

Sie haben schon die eine oder andere Krippe zuhause selbst gebaut? In unseren Kursleiterlehrgängen bilden wir Krippenbaulehrer aus, die das Erlernte wiederum in ihrer Heimat in Krippenbaukursen weitergeben können. Diese Kurse veranstalten wir seit 1991 im Auftrag des „Verbands der Bayerischen Krippenfreunde e.V.“. Unser neuestes Angebot ist ein Ehemaligenkurs für die von uns ausgebildeten Krippenbaumeister, in denen neue Tricks und Kniffe sowie Erfahrungen mit verschiedenen Materialien ausgetauscht werden können.

Falls Sie sich für Ihre Krippe einen entsprechenden Hintergrund erstellen wollen, können Sie sich für einen diesbezüglichen Kurs anmelden. Fachgerechte Anleitung und Hilfe erhalten Sie in den Sommerferien von dem bekannten österreichischen Maler Ernst Hollenstein.

Und für Kinder bieten wir einen Kinderkrippenbaukurs an. Unter fachlicher und kindgerechter Anleitung können sie ihre erste Krippe bei uns bauen.

In Fragen der Kursorganisation steht Ihnen Klaus Porten für diesbezügliche Fragen zur Verfügung.

Unsere Kurse im Überblick:

Herstellung von beweglichen biblischen Figuren

Kursinhalt:

 

Ziel des Kurses ist der Umgang mit den Figuren, indem wir sie "in Szene setzen". Sie erfahren Interessantes über biblischen Stoffe, Farben, Kleidung, Kulisse, Zubehör usw.. Im Kurs können Sie 2 Figuren herstellen, das Kind ist selbstverständlich inbegriffen. Das erforderliche Material wird gestellt. Sie bringen bitte folgendes Werkzeug und Material mit:

Schreibzeug, Schleifschwamm (Baumarkt), Klebestift (z. B. Pritt, nicht flüssiges),altes Stück Stoff, altes Unterhemd, Watte, Stecknadeln, Nähzeug, diverse Stoffe (gebrauchte Stoffe sind besser)

   

 

Kurze Informationen zum Kurs

Zeitraum: Freitag, 29.06.2018 bis Samstag, 30.06.2018
Uhrzeit: freitags: 16:00 bis 21:00 Uhr, samstags 09:00 bis 18:00 Uhr
Kursleiter: Anke Guth, Arbeitsgegeinschaft Biblische Figuren e. V:
Gebühren: 35,00 € + Kosten der Figuren (28,00 €, Kinder: 25,00 €
Teilnehmerzahl: max. 10

 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich unverbindlich zu diesem Kurs an. Wir werden Sie nach dem Erhalt Ihrer Daten benachrichtigen. Ihre Daten werden wir absolut vertraulich behandeln.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Daten vollständig angeben.

Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre Straße und die Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort mit PLZ ein, ggf. bitte auch das Landkennzeichen, Z.B. D-54340 Klüsserath.
Bitte geben Sie hier die Telefonnummer in der Form +49 6507 987654 ein, damit wir Sie möglichst einfach erreichen können.
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein, damit Sie automatisch eine Anmeldungs-Email mit den eingegeben Daten erhalten.

   

Krippenbaukurs zum Bau perspektivischer Krippen in Italien

Von Petra Mallinger und Sebastian Raups, Traunreut

Vom 03.-08.Juli wurde den Kursteilnehmern im italienischen Farneta durch Antonio Pigozzi der Bau von perspektivischen Krippen vermittelt. Neben zehn Teilnehmern aus Deutschland nutzten auch fünf Mitglieder des maltesischen Krippenbauvereins die Möglichkeit, unter Anleitung von Antonio Pigozzi die theoretischen Grundlagen dieser speziellen Krippenbauweise in praktischer Arbeit zu erlernen. Unterstützt wurde Antonio von Nicolo Cellegato, Romano Bertole und Domenico Petrucci. Die Räumlichkeiten und die herzliche Art des Hotelpersonals im Al Ciocco boten optimale Rahmenbedingungen. Die Tiefenwirkung einer perspektivischen Krippe wird generell durch verschiedene Faktoren erzeugt. Zum einen muss die Geometrie der Gebäude dem Betrachter eine Tiefe vortäuschen. Daher lernten die Teilnehmer noch vor der Planung der ersten Gebäude wie sie abhängig von der jeweiligen Figurengröße die nötigen Fluchtlinien anzeichnen und die Größe der Krippe festlegen.

Kursteilnehmer

Weiterlesen...

Kinderkrippenbaukurs Anfang Februar 2018

Zeitraum:

23.02./24.02. und 02.03./03.03.2018

Uhrzeit:

Freitags, 17:30-20:30, Sa. 09:00-12:00 Uhr

Kursleiter:

Christel Thimm, Sandra Sandner

Gebühren:

30,– €

Teilnehmerzahl: max. 10

Kurze Informationen zum Kurs

vermittelte Kenntnisse:

Bau einer Krippe nach eigenen Vorstellungen bzw. Vorlagen, Vermittlung des Krippengedankens

Weiterlesen...